Warum wir bei Liebeskummer so leiden

Warum wir bei Liebeskummer so leiden

Liebe kann so weh tun...

Wer kennt es nicht, ein Partner beendet überraschend die Beziehung. Aber ist es wirklich überraschend ? Oder haben wir in unserem Liebesbemühen einfach nicht gesehen, das es dem Partner nicht mehr gefällt ? Oder hat der Alltag die Liebe einschlafen lassen ? Es ist nie jemand alleine schuld - und eine Schuldfrage zu stellen ist dumm - denn niemand ist schuld. Man wußte es nicht besser zu handeln und Schuld - nein - höchstens kleine Schwächen.

Man tut, man gibt, man bemüht sich  - doch man fragt sich oft hinterher wozu. Man sieht den Sinn nicht darin. Doch niemals ist irgendetwas vergeblich. Chancen, neue Möglichkeiten, die Liebe wieder in Schwung zu bringen, sollten den Ansporn sein, als in Trauer zu versinken oder sich selbst zu bemitleiden.

Doch warum leiden wir ? Es ist unser Ego, welches die Zurückweisung nicht gut umsetzen kann. Es entsteht das Liebesleid über Hormone und auch durch sinkenden Serotonin-Spiegel, der unsere Psyche in extremen Streßsituationen wie Liebeskummer uns aus der Bahn wirft.

Doch die Natur bietet uns so viele Möglichkeiten durch gesunde Ernährung und aus der Kräuter- und Gewürzwelt, diese entstandenen Mängel wieder auszugleichen. 
 

Folgende Berater sind online im Bereich "Warum wir bei Liebeskummer so leiden" tätig

 
 

Was machen, um bei Liebeskummer nicht zu leiden?


Wichtig ist, das man sich selbst sagt "Ich will nicht leiden" und genau damit beginnt die Kräuterkur - und auch die gute Vitaminreiche Ernährung, welches im Körper wieder einen harmonisches Gleichgewicht schaffen kann. Es geht nicht von heute auf morgen, doch mittelfristig wird es den gewünschten Effekt erzielen.

Das kann mit dazu beitragen wieder positiv, fröhlich und durch die Ausgeglichenheit wieder einen Neuanfang zu schaffen. Das Schicksal ist niemals ungerecht, denn alles macht immer im Nachhinein einen Sinn, man hat an Erfahrung dazu gewonnen und auch etwas gelernt.

Haben Sie Liebeskummer? Ich helfe Ihnen weiter, mit guten Empfehlungen, einem guten mentalen Coaching, und einer guten Stütze in der schweren Zeit. Leiden Sie sich , weil sie leiden wollen - sondern seien Sie stark, denn das ist der Weg zu einem Neuanfang. Sie können viel tun - nutzen Sie Ihre Chancen.

Gerne mehr in persönlichem Gespräch - denn es gibt keine pauschalen Regeln - alles ist individuell.

Ihre Menegilda

 
Kontakt