Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

Im wesentlichen kennzeichnet die Liebe das "Einssein" - der Wunsch, mit einem Partner eine Einheit zu bilden, also "Einssein".

Oftmals gehen wir Gedankenlios mit dem Wort "Liebe" um, ohne aber in Wirklichkeit zu wissen, was Liebe eigentlich ist.
 

Ist Liebe eine Beziehung, ein Gefühl oder nur ein Wort?

 

Frisch Verliebten kann man es regelrecht aus dem Gesicht ablesen, dass sie verliebt sind.

Gute Laune wird ausgestrahlt, ein ständiges Lächeln liegt im Gesicht niedergeschrieben und der stetiger, verträumt romantische Blick in den Augen.

Voller Begeisterung von dem neuen Partner versucht man, alles so schnell wie möglich zu erledigen ihm wieder nahe zu sein und Zeit mit ihn zu verbringen.

Den den ganzen Tag dreht sich der Kopf nur um den einen einzigen Gedanken - der Partner.

Alleine der Gedanke an den neuen Partner lässt das Herz höher schlagen. Der Gedanke daran, mit dem Partner Hand in Hand spazieren zu gehen, lässt einen den Puls steigen und treibt uns selbst zu Höchstleistungen an, schnell alle Aufgaben noch zu erledigen, bevor wir unsere große Liebe widersehen.
 

Aber ist es wirklich Liebe oder nur ein schönes Gefühl - was ist Liebe?

 

Liebe umschreibt ein Gefühl zu einer anderen Person gegenüber, welches durch eine Beziehung verbindet und nicht wirklich beschrieben werden kann.

Es geht den Verliebten viel mehr darum, den Partner glücklich zu machen, für ihn da zu sein.

Sie können sich nicht vorstellen, Ihren Partner einmal nicht zu sehen, nur kurz getrennt zu sein.

Sie sind bereit sich selbst für Ihre große "Liebe" aufzuopfern und Ihre vergangenen Beziehungen gänzlich zu vergessen.

Sich nur noch voller Hingabe Ihren neuen Partner zu widmen. Dann dürfen Sie von Liebe sprechen.

Denn Liebe als solches kann man nicht beschreiben, man muss sie fühlen - es ist eine starke emotionale Bindung, welche nicht in wahre Worte zu fassen sind...

 

Folgende Berater sind online im Bereich "Was ist Liebe?" tätig

 
 

Sie waren noch nie richtig verliebt?

 

Das kann vielfältige Gründer haben. Vielleicht hat es einfach nur noch nie "Klick" bei Ihnen gemacht, weil Ihnen noch nicht der richtige Partner über den Weg gelaufen ist. Oder Sie lassen es einfach nicht zu, sich zu verlieben. Vielleicht weil Sie etwas für sich geheim behalten möchten, was in einer Beziehung ans Tageslicht kommen würde. Sie gehen von Anfang an schon in eine Art Abwehrhaltung, welche Sie dann vielleicht auch unbewusst aber für andere sichtbar nach außen transportieren...

Oder Sie sind einfach zu wählerisch und sochen bei einem etwaigen Partner immer zuerst die schlechten Seiten und gehen dann von vornerein schon keine Beziehung mehr ein - Sie geben einfach niemanden die Chance...

Dieses können ein paar Beispiele sein, warum Sie sich noch nie verliebt haben.

Es kann aber durchaus auch sein, dass von Ihrem innneren her - nennen wir es Bauchgefühl, innere Eingebung etc. wirklich der richtige "Schalter" in punkto sich jetzt zu verlieben einfach noch nicht umgelegt worden ist und Sie wahrlich erst Ihren Traumpartner, in allen Ihren Vorstellungen wie er/sie den sein soll begegnen müssen um sich dann in voller Hingabe der Liebe zu widmen...


Die große Liebe auf den ersten Blick ...

 

Kann es sein, dass es die Liebe auf den ersten Blick gibt? Diese Frage hat schon viele beschäftigt. Und genau so viele unterschiedliche Aussagen wird es darüber geben ...

Wenn wir uns die Definition der Liebe betrachten, welche im Laufe der Zeit erst heranwächst, so sollte man sagen: Die Liebe auf den ersten Blick gibt es nicht oder kann es garnicht geben.

Aber ... Wer kennt das Gefühl nicht - man ist unterwegs, begegnet einer Person und kann von ihr nicht mehr ablassen?

Plötzlich scheint es nur noch diese eine Person zu geben, für welche man sein eigenes Interesse hegt.
 

Aber ist das Liebe auf den ersten Blick?
 

Und nun kommen die Skeptiker unter uns und sagen, dass kann nicht sein. Man selbst als betroffener behauptet genau das Gegenteil dessen, was die großen Skeptiker von sich geben: Die Liebe auf den ersten Blick gibt es!

Wer hat denn Recht? Gibt es die Liebe auf den ersten Blick oder nicht? Und schon stehen wir gemeinsam wieder am Anfang unserer Frage: „Liebe auf den ersten Blick - ja oder nein?“.

Der Skeptiker wird darauf plädieren, dass die liebe Zeit benötigt, wachsen muss und sich Schritt für Schritt entwickelt. Es ist keine Liebe, welche man dort verspürt. Vielmehr ist es nur ein Verlangen, oder ein starkes Gefühl sich zu jemanden hingezogen zu fühlen ...

Der Betroffene hingegen wird genau diesem widersprechen und abertausende Argumente für sich finden, den Skeptiker kein Recht geben zu müssen.

Vielleicht hat der Betroffene ja doch recht und hat die Liebe auf den ersten Blick wahrlich getroffen. Es ist nicht nur dem Anschein nach so, sondern die Realität und die Liebe auf den ersten Blick gibt es doch!?

Vielleicht ist genau in diesen einen Moment genau das passiert, worauf viele hoffen, lange warten und oftmals vergeblich danach suchen: Man hat seinen Seelenpartner gefunden ...

Man ist, nennen wir es durch höhere Mächte dazu bestimmt worden, genau diesen einen Partner zu seinem zu nehmen ....

... zu seinem zu nehmen, weil es die Zukunft so bestimmt hat?

Dann wäre es eine Bestimmung für die Liebe auf den ersten Blick und spräche klar gegen den Skeptiker.
 

Welche Anzeichen für die Liebe auf den ersten Blick kann es geben?
 

Der Favorit sind die bekannten Schmetterlinge im Bauch, welche wir alle schon einmal erlebt haben. Dieses vermag ein schönes Gefühl zu sein.

Neben den Schmetterlingen im Bauch kann es ebenso ein Indiz für die Liebe auf den ersten Blick sein, dass man selbst plötzlich ein wenig kopflos wird. Sich nicht mehr so verhalten kann wie man es vorher getan hätte, bevor es einen urplötzlich getroffen hat.

Man selbst unsicher wird. Keine richtigen Worte und Sätze mehr von sich geben kann.

Die Person, wo Sie an die Liebe auf den ersten Blick denken, ist überhaupt nicht ihr Typ. Diese Person passt rein optisch nicht in Ihr bisheriges Beuteschema und dennoch können Sie sich nicht dagegen wehren. An dieser Stelle sollte auch der größte Skeptiker langsam ins grübeln kommen, ob es die Liebe auf den ersten Blick nicht doch gibt ...

Dein Gefühl vermittelt Ihnen, Sie kennen die Person bereits, obwohl dieses nicht der Fall ist – dann kann es durchaus Ihr Seelenpartner sein.

Sie versuchen den Moment festzuhalten, in welchem Sie das Gefühl der großen Liebe getroffen hat. Und versuchst mit allen Mitteln, auch wenn es Tage später ist, genau diesen Moment wieder herzustellen ...

Stellen Sie sich vor, Sie hätten Ihre große Liebe beim Einkaufen getroffen, während sie bei Ihnen an der Kasse abkassiert hat. Wie oft würden Sie dort wieder einkaufen gehen? Sie brauchen bestimmt täglich etwas neues für Ihren Kühlschrank – Sie werden da sehr kreativ und „jagen“ quasi dem ursprünglichen Gefühl nach ...

Aber um auf die Anfangsfrage zurückzukommen, ob es die Liebe auf dem ersten Blick gibt oder nicht.

So behaupten wir an dieser Stelle einfach, ohne es zu wissen. Nachweißbar in Form von wissenschaftlichen Methoden ist es nicht.

Aber: Wissenschaft hin oder her. Auch hier ist nicht alles möglich und dementsprechend, wenn Sie glauben, die Liebe auf den ersten Blick getroffen zu haben, so wird es die Liebe auf den ersten Blick auch geben.

Auch wenn wir nicht beweisen oder nachweisen können, das es die Liebe auf den ersten Blick gibt – wir sind davon überzeugt, sie ist real und kann jeden treffen ...

 

 
Kontakt