Trennung

Trennung

Sie haben sich von Ihrem Partner/in getrennt oder Sie wurden von Ihren Partner/in verlassen?

Leiden unter Liebeskummer und wissen weder ein noch aus?

In Ihnen tobt die völlige Leere? Antriebslos, unmotiviert und möchten sich einfach nicht mehr aus dem Bett bewegen, trotz des schönen Wetters draußen?

Dann wird es Zeit, sich einmal mit jemanden in aller Ruhe über Ihre Gedanken, Sorgen und Probleme auszutauschen, aus dem Gespräch neue Kraft zu schöpfen, neue Energien zu sammeln und wieder Spass am Leben zu haben - ja, auch wieder aktiv daran teil zu nehmen.

Und wer weiss, wenn Sie einmal einen Blick in Ihre Zukunft werfen, was Sie dort erwartet?

Dank spiritueller Medien im Kartenlegen, Hellsehen und Wahrsagen ist auch dieses hier möglich!
 

 

Folgende Berater sind online im Bereich "Trennung" tätig

 
 

Nach der Trennung - werden Sie glücklich

 

Jede Trennung ist schmerzhaft und von vielen Fragen, Selbstzweifeln durchzogen.

Dennoch bedeutet aber auch jede Trennung ein Neuanfang und eine Veränderung für Ihr Leben.

Im ersten Moment mag diese Veränderung für Sie das schlimmste auf Erden sein - jedoch, stellt diese Veränderung in Ihrer Liebe auch eine neue Chance bereit, den Weg zu gehen und zu finden, welchen Sie hätten von Anfang an hätten beschreiten sollen...

Die Dinge im Leben und gerade in Bezug auf die Liebe, sind nicht immer vorhersehbar.

Wenn dieses so einfach wäre, würden wir viele Fehler nicht begehen und von Anfang an einen anderen Weg beschreiten.

Wenn Ihre Beziehung zum Partner nun allerdings ein Ende gefunden hat, aus welchen Gründen auch immer, so sollten Sie eines auf jeden Fall nicht tun: baden Sie nicht in Selbstmitleid!

Denn in Selbstmitleid zu baden hilft Ihnen nicht über die Trennung von Ihrem Partner hinweg.

Statt in Selbstmitleid zu baden sollten Sie einen klaren Kopf bekommen, darüber nachdenken, was falsch gelaufen ist, warum es zur Trennung kam und was alles gut und schön in Ihrer Beziehung gewesen ist.

Sie stehen nun alleine da und sie weigern sich immer ncoh, diese eingetretene Veränderung wahrzunehmen.

Sie möchten diese einfach nicht wahrhaben und auch nicht durchleben! Aber bedenken Sie bitte, gerade diese Veränderung, auch wenn sie schmerzlich ist, müssen Sie nun gehen!

Sollten Sie diese Veränderung nicht nachgehen, so werden Sie lange leiden und selbst auf der Strecke bleiben.

Nutzen Sie Ihre nun freien Energien lieber dazu, Ihre eigene Situation und Ihr Leben besser und ggf. sogar neu zu gestalten.

Sicherlich stellen Sie sich nun immer noch die Frage, was hat zu all dem hier nun geführt...?

Sicherlich trifft jedem aus einer Partnerschaft eine gewisse "Schuld" daran, dass es nun soweit gekommen ist.

Aber wie auch immer, bleiben Sie stets Ihren eigenen Grundsätzen treu und versuchen nicht, es immer allen anderen recht zu machen.

Und aus diesem Grunde sollten Sie auch das positive aus der jetzigen Trennung für sich mitnehmen. Sie sind frei und unabhängig,

müssen keine Rücksicht mehr auf Ihren Partner nehmen. Haben nun Zeit, über Ihre alte Beziehung, über sich selbst und Ihre Bedürfnisse nachzudenken und somit bei einer neuen große Liebe, keinen Fehler erneut zu begehen.

Sicherlich haben Sie Angst nun alleine zu sein. Dennoch bleiben Sie sich selbst treu und überstürzen nichts. Gehen Sie nicht einfach eine neue Beziehung ein, nur weil Sie vor dem alleine sein Angst haben...

Und etwas ganz wichtiges zum Schluss sollten Sie noch beherzigen. Sie sind Ihrem Ex-Partner/in nichts mehr schuldig!

Machen Sie Ihre Gedanken frei von allem und schauen positiv, mit Kraft und viel Energie in Ihre Zukunft!   

 

Kunden haben folgende Fragen zum Thema "Trennung" gestellt

Antwort von der Beraterin Cassielle 

Man sollte sich immer bewusst machen, dass man diesen Menschen, unabhängig von der jetzigen Gefühlslage, mal geliebt hat. Gegenseitiger Respekt ist ein guter Ratgeber und auf Schuldzuweisungen verzichten.

Wenn bei Beiden die Gefühle erloschen sind, sollten die genannten Punkte einfach umzusetzen sein. Sollte aber einer der Partner noch Gefühle haben oder sich in seinem Ego gekränkt fühlen, kann es leider schnell „schmutzig“ werden.

Natürlich nicht. Es gibt gewiss den einen oder anderen Grund, warum m an eine Trennung vom Partner als endgültig betrachten sollte oder sogar als endgültig betrachten muss.

Aber im Leben sind es auch oftmals nur Kleinigkeiten, Wut oder falscher Stolz, weshalb man unüberlegt den Weg einer Trennung einschlägt.

Im Nachhinein, leiden wahrscheinlich beide mehr als sie zugeben würden. Wenn den keiner der beiden Partner den Mut besitzt, auf den anderen zuzugehen. Kann eine Beziehung auch sehr schnell und völlig sinnfrei beendet sein.

Wenn es in einer Beziehung nicht ganz so rund läuft, wie es sollte. Vielleicht sogar schon die Trennung vom Partner bevorsteht, sollten Sie zumindest zwei Sachen nicht unprobiert lassen.

Zum einen reden Sie mit Ihrem Partner offen und ehrlich über alles. Wenn dieses nicht fruchten sollte, denken Sie ernsthaft darüber nach, sich ggf. externe Hilfe dazuzuholen um im Nachgang mindestens sagen zu können, man hätte alles versucht ...

Kontakt